Unspektakuläres Abendbrot

Wenn mein Mann in der Nachtschicht ist, dann gibt es für mich immer nur ein ganz schnelles Essen. Für mich alleine lohnt es sich einfach nicht richtig zu kochen. Mein Mann verhungert auch nicht, ihm mache ich immer eine Kleinigkeit zum mitnehmen.

Für mich gab es heute einfach Tofu, mit ein bisschen Ajvar und dazu ein Glas Tomatensaft.

20170524_233500

Dafür habe ich das Tofu in kleine Würfel geschnitten und dann in ein wenig Öl angebraten. Gewürzt habe ich es mit ein bisschen Knoblauch, Salz und Paprika.  Außerdem zupfte ich ein bisschen frischen Basilikum in die Pfanne. Das Ajvar esse ich als kalten Dip dazu.

Im übrigen bin ich keine Veganerin. Es ist lediglich so, dass ich den Fleischgeschmack nicht besonders mag und tierische Fette auch nicht mehr so gut vertrage, seit mir meine Gallenblase entfernt wurde. Hin und wieder kommt aber auch bei mir z. B. Hühnchen auf den Tisch. Das ist jedoch eher eine Seltenheit.

In Zukunft werde ich sicher noch öfter Essen posten. Ich hoffe, dass ich dann auch mal schärfere Bilder hinbekomme. Momentan mache ich die noch mit dem Handy. Demnächst kann ich mir die Kamera vom Göga unter den Nagel reißen und dann läuft das hoffentlich alles besser.

Ich wünsche Euch eine gute Nacht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s