Es gibt mal wieder ein kleines Lebenszeichen

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche Euch nachträglich einen schönen ersten Advent. Leider ist meine Situation immer noch unverändert, was meinen Kontakt zur Außenwelt angeht.

Doch es wird hier weitergehen und dann richtig. Ich bin schon ordentlich für Euch am planen. Wenn ich endlich eine Leitung habe und eine anständige Kamera besitze, hält mich nichts mehr auf. 

Ich hoffe das ich noch nicht in Vergessenheit geraten bin und bedaure immer nur dieselben Sätze runterschreiben zu können, aber leider kann ich daran gar nichts ändern. 

Ich lade euch trotzdem erneut ein, Anregungen und Wünsche dazulassen unter diesem Beitrag. Dann könnte ich diese sehr gut in meine Pläne einbauen. Ich würde mich wirklich sehr freuen und jeden Antwort auch beantworten. 

Bis ganz bald eure hoffnungsfrohe Sanne

Ich hatte Geburtstag und ihr dürft euch was wünschen

Hallöchen Ihr Lieben,

eigentlich hatte ich das Vorhaben, anlässlich meines Geburtstages, der am Samstag stattfand, mein erstes Gewinnspiel zu starten. Da ich bis dato immer noch kein Internet habe, verschiebe ich dieses Vorhaben. Ich möchte mich zunächst ausgiebig darüber informieren, wie man ein solches Vorhaben am Besten umsetzt. Kauft man ggbfs. die Preise zum vollen Preis oder kann man sowas anfragen. Ich bin ja noch ein echter Frischling, wie Ihr wisst. Falls einer meiner lieben Follower schonmal ein Gewinnspiel veranstaltet hat, wäre ich über Tipps und Hinweise dankbar. Das Gewinnspiel möchte ich dann stattfinden lassen, wenn ich bspw. 50 Follower errecht habe o. Ä. 

Für heute habe ich mir gedacht, wenn es schon keinen Preis gibt, dann sollt Ihr wenigstens einen Wunsch frei haben. Natürlich erhoffe ich mir auf diese Weise auch den Austausch mal ein bisschen mehr anzukurbeln. 

Gibt es also vielleicht einen TAG, den ich mal machen soll? Brennt Euch vielleicht eine Frage (oder mehrere) auf der Seele, die ich beantworten soll? Soll ich eventuell zu einem ausgewählten Thema etwas beisteuern oder ein Produkt testen? Strengt mal Eure Köpfchen an. Ich bin für (fast) alles offen und freue mich auf Eure Antworten.

Liebe Grüße und einen guten Wochenstart

wünscht Sanne

Darum bleibt meine Tür an Halloween zu 

Halloween steht wieder vor der Tür. Die einen freuts, andere nicht. Ich zähle zu der Menschengruppierung der anderen. Zu den Halloweenfeinden. Warum, das erkläre ich Euch gerne.

Wie die meisten vermutlich wissen, findet das Halloweenfest seinen Ursprung in Irland und wurde dann von den Amis aufgegriffen. Ich wäre auch froh, wenn es dabei geblieben wäre. Meine Kindheit fand während der 80er Jahre statt. Damals gab es dieses Fest hier nicht, sondern einfach nur St. Martin. Das war für uns auch völlig okay. Ist es wirklich nötig uns weiter zu amerikanisieren? Schließlich würde auch kein Deutscher auf die Idee kommen plötzlich Zuckerfest oder den St.-Patricks-Day zu feiern.

Der zweite Grund, warum ich ein Halloweenfeind bin, hat mit der Respektlosigkeit und Zerstörungswut zu tun. Seit es diesen Brauchtum hierzulande gibt, mache ich Jahr für Jahr die gleiche Erfahrung. Irgendetwas wird mutwillig zerstört, beschmiert, etc. Hätte ich früher anderer Leute Eigentum absichtlich geschändet, wäre eine Hausarreststrafe oder Taschengeldentzug fällig gewesen. Ich bin selbst erst Mitte 30 aber trotzdem beobachte ich das viele Kinder scheinbar überhaupt keine Erziehung geniessen. Versteht das nicht falsch, Kinder sollen und dürfen möglichst viel Spaß und Freude haben. Nur eben nicht auf meine Kosten.

Wie seht Ihr das? Freut Ihr Euch auf die Gruselnacht oder verbarrikadiert Ihr das Haus auch? Eure Meinung zu dem Thema interessiert mich. Allen Halloweenfans wünsche ich viel Spaß beim Feiern. Aber klingelt bloß nicht an meiner Tür. – Ich hab ne Wasserpistole 😆

Immer noch abgeschnitten von der Aussenwelt

Hallo liebe Leute,

Ich wünschte ich könnte Euch endlich mal wieder regelmäßig mit neuen Blogbeiträgen versorgen. Leider hat es Vodafone, auch nach vier Monaten, nicht geschafft, die Leitung für die Telekom freizumachen. Wir sind also immer noch abgeschnitten von der Außenwelt. Wie lange dieser Zustand noch andauern wird, kann ich zum derzeitigen Zeitpunkt überhaupt nicht sagen. Es tut mir sehr leid aber von hier aus kann ich daran nichts ändern. Langsam ist es mir echt peinlich Euch immer nur vertrösten zu können. Eine Alternative sehe ich allerdings auch nicht. Zwar kann ich über mein Handy einen Text, wie diesen hier schreiben. Die Bearbeitung und Ausarbeitung funktioniert aber nicht richtig. Zumindest nicht meiner Vorstellung entsprechend. Vielleicht fehlt mir aber auch das know-how. Ich möchte weiterhin an Eure Geduld appellieren – habe aber auch Verständnis für alle,  die abspringen. Ich bin wütend, traurig und verzweifelt. So habe ich mir das alles nicht vorgestellt. Ich kann nur jedem empfehlen niemals einen Vertrag mit Vodafone abzuschließen. Sie lügen und betrügen. Mein Ziel ist es nicht Euch die Ohren vollzuheulen oder Mitleid zu erregen. Ich dachte aber es interessiert vielleicht einige von Euch, warum von mir immer noch nichts Neues zu lesen ist. Jeden Tag denke ich an meinen Blog, meine Leser und meine Vorhaben. Vielleicht wird es ja eines Tages doch noch was. Die Hoffnung stirbt zuletzt. 

Alles Liebe Sanne

Mecker mecker meck meck – wo ist meine Zufriedenheit?

Hey ihr Lieben,

kennt Ihr das Gefühl? Die Lebenssituation scheint sich zum besseren zu wenden. Eigentlich. Es könnte alles super sein, wäre da nicht dies und das.

So ist das bei mir auch gerade. Umgezogen, endlich. Aber irgendwie noch nicht richtig angekommen. Es ist alles immer noch nicht so vollkommen, wie es sein soll. Ich komme nicht in den Garten, weil die Rollstuhlrampe noch fehlt. Die konnte ich bis jetzt nicht bestellen, weil ich ja dieses Problem mit dem Telefon habe. Die Schlafzimmermöbel sind noch nicht da, genau wie das Auto. Obwohl ich mich doch um alles gekümmert habe. Alles zieht sich wie Kaugummi.

Die Wohnung ist eigentlich total schön – trotzdem können wir sie einfach nicht genießen. Seit drei Monaten ist ein totaler Stillstand eingetreten. Kennt ihr das? Ungeduld macht sich breit. Ich hasse es selbst, mich ständig meckern zu hören. Es zu lassen fällt mir aber genauso schwer.

Ist es wirklich so schwer, einfach mal zufrieden und glücklich zu sein? Genau das versuche ich gerade für mich herauszufinden. Denn im Grunde habe ich ja die Dinge, die wirklich wichtig sind, in meinem Leben. Ich denke, ich werde mich mit diesem Thema mal intensiv beschäftigen und dann einen wirklich sinnvollen Beitrag zum Thema »Zufriedenheit« schreiben.

Bis dahin wünsche ich Euch die nötige Gelassenheit! 😉

Alles Liebe Sanne

Hey Ho ich bin endlich zurück :-)

Halli Hallo ihr Lieben,

zunächst sende ich Euch eine schlichte aber wichtige Nachricht: Ich bin endlich wieder mit der Aussenwelt via Telefon und Internet verbunden. Wir hoffen das dies auch so bleibt.  Seit Wochen und Monaten führen wir ein wahren Kampf mit Vodafone, der leider noch nicht beendet ist. Allerdings funktioniert jetzt vorerst die Weiterversorgung gesichert, bis die Leitung für den neuen Anschluss frei wird bzw. neu verlegt werden kann.

In der nächsten Woche kommt hoffentlich das Auto endlich. Bis jetzt ist alles mit warten, betteln, drohen, hinterher rennen verbunden. Sehr ermüdend. So viel dazu.

 

face-1683155_1280

Wie ist es Euch in den letzten Monaten ergangen? Seid ihr im Urlaub gewesen? Hier ist das Wetter meistens leider nicht so super gewesen. Für mich ok, da ich die Hitze gar nicht mag. Da ist ja jeder Jeck anders.

Ich hoffe es sind nicht alle wegen des langen Leerlaufs auf und davon.  Ich bin positiv gestimmt, dass es von nun an läuft und freue mich hier ab heute wieder viel Zeit zu verbringen. Wünsche und Anregungen könnt / sollt Ihr mir, wie immer, mitteilen. Entweder direkt unter dem Beitrag oder einfach per Nachricht.

Mal sehen, was mir so für Euch einfällt.

Bis dahin

Alles Liebe

Sanne

 

Ich vermisse Euch

Hallo ihr Lieben,

Allmählich habe ich wirklich Entzungserscheinungen. Der Umzug ist rund gelaufen. Was die Einrichtung des Telefonanschlusses betrifft, läuft es total aus dem Ruder. 

Obwohl ich mich frühzeitig um die Sache kümmerte, dauert es voraussichtlich noch mindestens bis zum Ende des Monats. Ich hoffe Euch geht es gut uns Ihr seid nicht inzwischen weggelaufen. Genießt Ihr bereits die Ferien? 

Ich freue mich schon jetzt wenn ich endlich wieder vernünftig bloggen kann. Bis dahin ist hoffentlich hier alles komplett. Leider kann ich im Moment noch nicht in den Garten, weil die Rollstuhlrampe noch fehlt. Ich bin aber zuversichtlich, dass auch das bald Gestalt annimmt. 

Ich wünsche Euch  nun zunächst erstmal eine gute Nacht und einen starken Start in die nächste Woche. An alle (Schon)Urlauber: gute Erholung, ganz viel Spaß und Sonnenschein. An alle, die noch auf der Arbeit schwitzen müssen: Chakaaa, Ihr schafft das!!

See you soon😚 eure Sanne